Dieser Kurs „Theorie … hin zur Musik“ ist ein moderner Musiktheorie-Kurs. Statt Fachausdrücke zu pauken, werden wir tiefere Überlegungen anstellen, um zu verstehen, was das ist: Musik als Kunst, Musik als Ausdruckssprache und auch Musik als logischer Prozess.

Musik, im weiter gefassten Sinne, umfasst immer sowohl die Emotionalität als auch den Verstand. Beide Sphären leben in einer Symbiose in uns und benötigen einander.

Aus diesem Ansatz ergeben sich die Fragen „wann“, „wie“ und vor allem „warum“. Ein reines Auswendiglernen ist von daher ausgeschlossen.

Diese Methode stellt die Teilnehmenden in die Mitte der Debatte. Alles darf diskutiert und hinterfragt werden, auch kritisiert und verworfen.

Musik ist nur ein Werkzeug, der Schwerpunkt muss dagegen immer auf dem Menschen liegen. Sie ist ein Instrument, vielleicht das natürlichste, um Gedanken und Gefühle auszudrücken.

Der Kurs dauert insgesamt neun Monaten und ist in 3 Stufen geteilt (Grundstufe, Mittelstufe, Oberstufe). Die Teilnehmenden erwerben eine fundierte theoretische Grundlage und einen Einstieg in die Beschäftigung mit Musik.

Grundstufe

  • Höhe, Länge, Farbe und Dynamik als Parameter der Musik
  • Wirkung dieser Parameter in unserem Musiksystem
  • Notenlinien und Notenschlüssel
  • Was sind Tonhöhe und Notenwerte in Verbindung mit den musikalischen Parametern?
  • Was ist Rhythmus und wo findet man ihn?
  • Wozu Takte?
  • Oppositionen als Kraftfelder in der Musik
  • Musikalische Intervalle
  • Tonleitern und Intervalle
  • Tonarten – für Ordnung in den Tonleitern
  • Vorzeichen

Mittelstufe

  • Quintenlinie statt Quintenzirkel: das System der Tonarten als offenes System
  • Die Division der Oktave und die wohltemperierte Stimmung
  • Transposition, Modulation und Tonulation
  • Synkopen, Metrum, Kontratempo und der Rhythmus der Aktzente in Verbindung mit Metrum und Dynamik
  • Der Takt als Konsequenz von Störungen der Regelmäßigkeit
  • Melodie, Polyphonie, Harmonie und Kontrapunkt
  • Tonalität gegen Modalität
  • Dreiklänge und Akkorde

Oberstufe

  • Akkorde in der westlichen Musik
  • Komplexe Akkorde
  • die Syntax der musikalischen Sätze
  • Kadenzen
  • Spannungen zwischen den harmonischen Regionen
  • Rhythmus der Harmonie
  • harmonische Analyse
  • Harmonisierung und Stimmführung
  • Komposition und Kontrapunkt

Weitere Informationen zum Kurs

  • Ein Unterricht (60 Min.) pro Woche
  • 12 Termine pro Stufe, also 36 Termine für den ganzen Kurs.
  • Übungsmaterial wird im Kurs gestellt
  • Gruppenunterricht mit 2-5 Personen
  • 240€ pro Stufe, pro Person (Einmalzahlung. Alternativ: 3 Raten zu je 85€)
  • Teilnahmezertifikat pro Stufe

Der Kurs kann als Präsenz- und online-Kurs durchgeführt werden.

Weitere Informationen folgen.

Bei Interesse senden Sie bitte eine Email an musik@andrea-corona.de.